Kategorie:Sicherheit

68 % der Befragten ärgern sich über Microsofts „hinterherspionieren“ bei Windows 10

Einer Umfrage der Webseite www.giga.de im Jahre 2017 nach, ärgern sich 68% der Befragten darüber, dass in der Version 10 von Windows der Redmonder Konzern persönliche Daten von Benutzern ausspioniert. 45% der Befragten interessieren die neuen Features in Windows 10 überhaupt nicht. Für 29% ist das aktuelle Betriebssystem sogar eine ziemliche Enttäuschung.

Nach eigenen Feststellungen ist es so, dass nach Updates (die ja kaum zu unterdrücken sind), diverse Spione wieder aktiviert werden.

Um diese penetrante Schnüffelei durch Microsoft Einhalt zu gewähren, empfehle ich den Einsatz spezieller Tools. In der Praxis hat sich z.B. das Antispy-Tool  „O&O ShutUp 10“ bewährt.

 


Vorsicht vor angeblicher SMS von Amazon wegen Zustellung

Derzeit werden gefälschte SMS an Mobilfunkkunden verschickt, mit einer Mitteilung, dass ein Amazon-Paket bei einem Nachbarn abgegeben worden sei.

Der in der SMS genannte Link fängt mit „amzn…….“  an und wird zur Sicherheit hier nicht vollständig dargestellt. Die Absendenummer fängt mt +1876…. an, kann jedoch auch anders lauten.

Löschen Sie diese SMS und klicken Sie auf keinen Fall den Link an. Sie gelangen über diesen Link auf eine verseuchte Webseite mit Schadcode.


„Bewerbungs“-Ransomware Goldeneye

Das Ende der Bedrohung hinsichtlich der Ransomware „Goldeneye“ ist noch nicht abzusehen.

Mittlerweile werden weitere, gezielte Bewerbungsmails mit anderem Absender versendet. Ebenso sollten Sie auf Cloudlösungen Dritter wie DropBox oder DriveOne verzichten.

In Office-Programmen Word, Excel oder Powerpoint sollten Sie auf keinen Fall die Makrosicherheit deaktivieren.

Für Office 2016 finden Sie hier Anweisungen,

für Office 2013 finden Sie hier Anweisungen,

für Office 2010 finden Sie hier Anweisungen

Die Mindesteinstellung sollte „Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren“ sein.

Sollte in Dokumenten von unbekannten externen Quellen/Versendern Makros enthalten sein, sind diese Dokumente NICHT in der Bearbeitung zu aktivieren, umgehend zu schliessen und zu löschen.